Due Diligence bei Unternehmens-
akquisitionen in der Praxis.

Wie Sie red flags und deal breaker bei Akquisitionen zeitnah erkennen und den Verhandlungsprozess aktiv unterstützen.

Zielsetzung und Nutzen

Sie erhalten einen Gesamtüberblick über alle wesentlichen Schritte im Rahmen einer financial, tax und legal due diligence. Dabei lernen Sie insbesondere anhand praxisorientierter Beispiele, wie sich due diligence-Projekte so strukturieren lassen, dass eine effiziente, umfassende und sorgfältige Analyse des Kaufobjektes gewährleistet ist. Auf dieser Basis sind Sie in der Lage, die mit der Transaktion verbundenen Risiken, sog. red flags und deal breaker, während einer due diligence frühzeitig zu erkennen. Letztlich können Sie durch die Schließung von Informationslücken den gesamten Verhandlungsprozess, die Vertragsgestaltung und die Bewertung des Kaufobjektes aktiv unterstützen und beschleunigen.

Inhalte

  • Durchführung einer due diligence-Untersuchung: Projektorganisation, Letter of Intent (LoI), Non Disclosure Agreement (NDA), asset vs. share deal, strukturierte Unterlagen-Anforderungsliste, Anforderungen an den virtuellen Datenraum, Koordination des due diligence-Teams, praxiserprobte Check- und Fragelisten, modular aufgebauter due diligence-Report, Behandlung der Transaktionskosten
  • Financial due diligence: Analyse der Jahresabschlüsse sowie der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage, Plausibilisierung der Planungsrechnungen, Verifizierung des Businessplans
  • Tax due diligence: steuerliche Risiken erkennen, internes Kontrollsystem für Steuern, steuerliche Verlustvorträge, Analyse BP-Berichte, internationale Verrechnungspreise, steuerliche Organschaften, steuerlich optimierte Transaktionsgestaltung
  • Legal due diligence: Erkennen und Analyse der relevanten Verträge, Gesellschaftsverträge, wesentliche Lieferanten- und Kundenverträge, Verträge mit nahestehenden Personen, Compliance-System
  • Auswirkung der due diligence auf die Bewertung: Plausibilität und Belastbarkeit der Planungsrechnungen, Berücksichtigung besonderer Risiken (Kundenabhängigkeiten, Investitionsstaus, nicht betriebsnotwendiges Vermögen …)
  • Auswirkung der due diligence auf den Kaufvertrag: Ableitung und Zusammenstellung notwendiger vertraglicher Zusicherungen und Gewährleistungsregelungen im Rahmen der Verhandlungen über das Sales Purchase Agreement (SPA), Aufnahme von Steuerklauseln

Sie haben noch Fragen?
Eine kurze Mail genügt.
Wir rufen Sie gerne zurück.
info@accovalist.de

Termine

16.07.19 − 17.07.19 Design Offices, StuttgartAnmeldung bei unserem Partner Horváth Akademie

Preis und Dauer

Preis: EUR 1.780 (zzgl. USt)          Dauer: 2 Tage

Im Preis sind ausführliche Vortragsunterlagen, Erfrischungs- und Pausengetränke sowie das Mittagessen enthalten.