HGB-Bilanzierung für Experten.

Wie Sie Ihre bereits vorhandenen Kenntnisse in der Rechnungslegung nach HGB konsequent erweitern und vertiefen können.

Zielsetzung und Nutzen

Sie erhalten vertiefte Kenntnisse über ausgewählte Bilanzierungs- und Bewertungsthemen, die sich bei der Erstellung eines HGB-Abschlusses ergeben. Anhand zahlreicher praktischer Fälle und der Analyse von konkreten Jahresabschlüssen erfahren Sie mehr über schwierige und ermessensbehaftete Sachverhalte in der Bilanzierung. Zudem werden wesentliche Abweichungen zu den IFRS und zum Bilanzsteuerrecht erläutert. Auf Ihre individuellen Fragen gehen die Referenten mit ihrer langjährigen praktischen Erfahrung in der Prüfung und Beratung von mittelständischen Unternehmen und börsennotierten Konzernen jederzeit gerne ein.

Inhalte

  • Besonderheiten der Umsatzrealisierung
  • Bilanzierung von Unternehmenserwerben
  • Selbst erstellte immaterielle Vermögensgegenstände (insbesondere Entwicklungskosten)
  • Möglichkeiten der Teilgewinnrealisierung
  • Bewertung von Beteiligungen
  • Latente Steuern
  • Bewertungseinheiten/Hedging
  • Spezialfälle der Rückstellungsbilanzierung
  • Anhang
  • Lagebericht
  • Grundlagen der Konzernrechnungslegung/Konsolidierungsschritte

Sie haben noch Fragen?
Eine kurze Mail genügt.
Wir rufen Sie gerne zurück.
info@accovalist.de

Termine

26.06.19 − 27.06.19 Holiday Inn, StuttgartAnmeldung bei unserem Partner Horváth Akademie

Preis und Dauer

Preis: EUR 1.780 (zzgl. USt)          Dauer: 2 Tage

Im Preis sind ausführliche Vortragsunterlagen, Erfrischungs- und Pausengetränke sowie das Mittagessen enthalten.